Inspektion

In regelmäßigen Abständen und besonders vor einer anstehenden Hauptuntersuchung sollte eine Inspektion durchgeführt werden, um langfristigen Schäden vorzubeugen. Die Zeitspanne zwischen den Inspektionen ist vom Fahrzeughersteller vorgeschrieben, sie hängt allerdings maßgeblich von den gefahrenen Kilometern ab. Allgemein wird zu einer Inspektion alle 15.000 bis 30.000 Kilometern geraten oder jährlich, manchmal alle 2 Jahre. Viele Fahrzeuge weisen im Cockpit auf eine anstehende Inspektion hin.

Wir prüfen Ihr Fahrzeug auf Wunsch nach Herstellervorschrift, so bleibt die Herstellergarantie enthalten. Bei der Inspektion handelt es sich um eine Sicht- und Funktionsprüfung, um Mängel und Verschleißerscheinungen festzustellen. Sollte etwas an Ihrem Fahrzeug erneuert werden, verwenden wir auf Wunsch selbstverständlich nur Ersatzteile in Erstausrüster-Qualität. Die Inspektion beinhaltet:

  • Auslesen und auswerten des Steuergerätes oder auch der Fehlerspeicher
  • Wartungsarbeiten an den Bremsen (ggf. Austausch der Bremsflüssigkeit, der Bremsbeläge und -scheiben
  • Ölwechsel (ggf. Wechsel des Ölfilters)
  • Prüfung der Außenbeleuchtung (Einstellung der Scheinwerfer)
  • Einfetten der Türen und Schlösser
  • Wechsel der Schlüsselbatterie
  • Weitere Arbeiten laut Serviceplan
  • Eintrag im Serviceheft (auch digitales Serviceheft)
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Zur Datenschutzerklärung Ok